Gehäkeltes Körbchen aus Textilgarn

Heute habe ich meine Wolle umsortiert und ganz zur meinen Überraschung eine ganze Menge Reste von Jersey Garn gefunden. Ideen und Projekte mit Textilgarn gibt’s eine Mengen. Ich wollte aber etwas, was schnell fertig sein sollte. Tja, Häkelnadel #12 war auch da und ich habe schon länger über Körbe nachgedacht, nur kam ich nie dazu. Garn genommen, Maschen angeschlagen und in 30 min war das Körbchen fertig:)

 

Die Mini-Anleitungen gibt es auch:)

10 Luftmaschen mit Häkelnadel #12 anschlagen. In der 3 Masche einstechen und in halb-Stäbchen bis zum Ende häkeln, insgesamt hast du 8 Maschen. 2 Luftmaschen und wenden. So für gesamt 8 Reihen (oder je nach Wunsch) häkeln.

Nach 8 Reihen nicht wenden, sondern weiter am Rand häkeln. Wenn Du 8 Reihen hoch gehäkelt hast, sollst Du an der Seite auch 8 Maschen häkeln. Bis zum Ende der Runde umhäkeln. So hast Du einen Quadrat mit je 8 Maschen an jeder Seite. Runde schließen und mit zwei Luftmaschen die nächste Runde anfangen. Du strickst so lange weiter, bis Du gewünschte Höhe von Körbchen erreicht hast. Die letzte Runde nur die Kettenmaschen häkeln. So bleibt der Rand sauber und ordentlich.

Viel Spaß beim nachhäkeln;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to top
%d Bloggern gefällt das: